Fürstlicher Glanz im Schloss Berleburg

Schloss Berleburg Wittgenstein

Burgen und Schlösser faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. Wie gerne wollte ich eine Prinzessin sein… Geklappt hat das nicht, aber nun habe ich zumindest das fürstliche Schloss Berleburg bewundern können. Zusammen mit Deborah vom Arkumubu-Blog war ich auf Entdeckungsreise im schönen Schloss Berleburg im Wittgensteiner Land.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Tausende Osterglocken hüllen uns in einen himmlischen Blütenduft.

Schon allein der Schlosspark ist beeindruckend! Ich laufe mit Deborah durch den Park und wir sind eingehüllt vom zauberhaften Blütenduft… einfach himmlisch. Auch die Orangerie versprüht fürstlichen Charme und zeigt uns einen absolut umwerfenden Ort für besondere Feierlichkeiten wie Trauungen und Hochzeitsfeiern. Bevor unsere Führung im Schloss beginnt, genießen wir noch die Sonne bei einem kleinen Spaziergang durch den Park. Leider darf man im Schloss nicht fotografieren, daher zeige ich euch nur Außenaufnahmen.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Der Schlosspark.

Der Schlosspark und die Schloss-Schänke

Gemütlich schlendern wir dann zum Haupteingang des Schlosses. Wir kommen an der Schloss-Schänke vorbei, wo ihr euch vor oder nach der Führung mit Getränken, Eis und kleinen Gerichten stärken könnt. Im Schloss empfängt uns eine große Eingangshalle, in der zum Beispiel auch öffentliche Musikkonzerte der höfischen Kammermusik stattfinden.

Benachrichtigungen per WhatsApp:

1. Speicher einfach meine Nr.: 0175-5666995 unter Wilde Hilde in deinem Telefonbuch.

2. Schicke "Start" und ich schreibe dir, wenn es was neues auf meinem Blog gibt!

Die Schlossführerin zeigt uns zuerst einen pompösen Kronleuchter, der über dem Treppenaufgang ins Obergeschoss angebracht ist. Wie schön er leuchtet und glitzert… Aber putzen möchte ich die zahllosen Kristalle nicht! Im Obergeschoss angekommen erfahren wir mehr über die Geschichte der Familie und des Schlosses.

Das besondere Schloss Berleburg

Wusstest ihr, dass das Schloss Berleburg eines der wenigen in Deutschland ist, welches durchgängig von der besitzenden Familie bewohnt wurde? Das ist nämlich heutzutage in Adelskreisen sehr selten. Die Fürstenfamilie lebt mit dem Oberhaupt Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg auch heute noch im Schloss. Auch die Witwe des im letzten Jahr verstorbenen Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg lebt im Berleburger Schloss. Ihre Herkunft ist wahrlich königlich: IKH Prinzessin Benedikte zu Dänemark ist nämlich die jüngere Schwester der dänischen Königin Margrethe.

Schloss Berleburg Wittgenstein
In diesem Gebäude wohnt Prinzessin Benedikte zu Dänemark.

In der Schlossführung besichtigen wir die Räume im Obergeschoss des Schlosses. Hier bestaunen wir im Flur verschiedene Gemälde, die die Vorfahren der Fürstenfamilie zeigen. Das majestätische Flair begleitet uns durch alle Räumlichkeiten, zum Beispiel in Form von detailreichen und teilweise goldverzierten Stuckdecken und schönen Vasen aus Meißner Porzellan.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Gegenüber der Orangerie liegt das Wohnhaus der dänischen Prinzessin Benedikte.

Das fürstliche Möbelstück von Ingvar Kamprad

Nicht nur durch die Verzierungen und die vielen Gemälde wirken die Räume ganz besonders auf uns. Auch die historischen Möbel lassen die Räume lebendig werden. Man merkt an den teils restaurierten Möbeln, dass die Räume auch noch für verschiedene Anlässe benutzt werden. Eine witzige Anekdote hat uns die Schlossführerin erzählt: eines der Schränkchen in den Räumen wurde von Ingvar Kamprad hergestellt.

Schloss Berleburg Wittgenstein
In dieser schönen Orangerie kann man heiraten.

Der Name allein ist vielleicht nicht so prominent wie das Unternehmen, welches er gründete: der schwedische Möbelkonzern IKEA. Das Schränkchen hat Ingvar Kamprad vor der Gründung seines Unternehmens hergestellt. Es ist sehr hochwertig verarbeitetet und reich dekoriert, eben von fürstlicher Qualität. Auch in den anderen Museumsräumen des Schlosses warten noch viele außergewöhnliche und auch wertvolle Ausstellungsstücke auf euch, zum Beispiel Uniformen, Jagdgeräte, kostbare Gläser & Porzellane sowie Relikte aus den vergangenen Jahrhunderten.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Frisch vermählt tritt man durch die Tür hinaus in den Schlosspark.

Die Gästezimmer im Schloss

Im Schloss gibt es auch 25 Gästezimmer, die jedes Jahr von Gästen der Fürstenfamilie bewohnt werden. Auch in eines der prunkvoll eingerichteten Zimmer dürfen wir einen Blick werden, doch eine Übernachtung kann man nicht buchen: Ohne Einladung der Fürstenfamilie darf man hier nicht übernachten. Vielleicht hat schon das ein oder andere Mitglied der niederländischen und der dänischen Königsfamilie hier einen Urlaub verbracht, denn besonders mit diesen beiden Königshäusern ist die Fürstenfamilie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg eng befreundet.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Die Türme des Schlosses sind mit Schiefer verziert.

Das besondere Engagement & die Liebe zu Tieren

Der im März 2017 verstorbene Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg war ein unglaublich engagierter Mann, dem die Natur und die Tiere sehr am Herzen lagen. Auf den rund 13.000 Hektar Forst der Familie hat er oft selber die Wildfütterung aufgefüllt, ebenso wie er sich gerne im Wald aufgehalten hat. Sein Zuhause war das Schloss Berleburg, aber seine Leidenschaft war der Wald, wie uns die Schlossführerin erzählt.

Wisent Wildnis Rothaarsteig Wittgenstein
Der Eingang zur Wisent-Wildnis am Rothaarsteig wird von zwei geschmiedeten Wisenten „bewacht“.

Die frei lebende Wisent-Herde geht auf seine Idee zurück, diese „sanften Riesen“ im Sauerland wieder anzusiedeln. Und seit 5 Jahren ist diese Herde nun in den Wäldern unterwegs! Die zweite Herde lebt in der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“, die ich im vergangenen Herbst schon besucht habe. Auch seine Frau Prinzessin Benedikte zu Dänemark liebt Tiere. Sie ist mit ihrer Tochter Prinzessin Nathalie schon von der Spanischen Hofreitschule für ihr Engagement um die Pferdezucht und den Pferdesport ausgezeichnet worden.

Wisent Wildnis Rothaarsteig Wittgenstein
Im Wisent-Gehege liegen die „sanften Riesen“ gemütlich im Schatten der Bäume.

Prinzessin Nathalie ist auch eine erfolgreiche deutsch-dänische Dressurreiterin, die schon an den Europameisterschaften und Weltmeisterschaften teilgenommen hat. Sogar bei den Olympischen Spielen hat sie zweimal teilgenommen! Mittlerweile ist die Prinzessin als Landestrainerin der dänischen Dressurreiter aktiv. Auch sie lebt im Schloss Berleburg.

Schloss Berleburg Wittgenstein
Vor der Orangerie findet ihr den Reitplatz von Nathalie Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

Euer Besuch im Schloss Berleburg

Das Auto könnt ihr zum Beispiel vor der Schlossmauer parken, dort gibt es viele Parkplätze. Von da aus ist der Weg in den Park ganz kurz und auch mit Kinderwagen kein Problem. Die Schlossführungen sind mit Kinderwagen leider nicht möglich, da ihr auch Treppen überwinden müsst. Die genauen Öffnungszeiten findet ihr hier. Für Erwachsene beträgt der Eintritt 5 €, für Kinder sind es 1,50 €. Denkt dran, dass ihr im Schloss keine Fotos machen dürft!

Schloss Berleburg Wittgenstein
Der Teich vor der Orangerie mit Blick auf den Reitplatz.

Lasst euch auch den Weihnachtszauber nicht entgehen. Ab dem 1. Advent könnt ihr euch im Schloss zahlreiche Weihnachtsbäume anschauen, die in unterschiedlichen Stilen geschmückt sind. Einen besonderen Weihnachtsmarkt erlebt ihr am dritten Adventswochenende in der „WeihnachtsZeitreise“. Ihr werdet die Zeit vom Mittelalter über den Biedermeier bis hin zur Neuzeit rund um das Schloss erleben! 

Schloss Berleburg Wittgenstein
Atemberaubend!

Mit Deborah vom Arkumubu-Blog habe ich einen tollen Tag in Bad Berleburg erlebt. Wir haben auch das Backhaus an der Espequelle besucht: es ist 200 Jahre alt und stand vorher im 12 Kilometer entfernten Ortsteil Rinthe! Deborah hat auf ihrem Blog auch über das Schloss und das Backhaus berichtet.

Schreibe einen Kommentar!

Benachrichtigungen per WhatsApp:

1. Speicher einfach meine Nr.: 0175-5666995 unter Wilde Hilde in deinem Telefonbuch.

2. Schicke "Start" und ich schreibe dir, wenn es was neues auf meinem Blog gibt!

Veröffentlicht von Wilde Hilde

Wilde Hilde

Wilde Hilde - Das bin ich, eure abenteuerlustige Hilde, die hier regelmäßig für euch packende und inspirierende Erlebnisberichte schreibt. Hier werdet ihr immer wieder neue Ideen für eure Aktivitäten im Sauerland finden. Als echte Sauerländerin gebe ich euch hier die besten Tipps und nehme euch mit auf diese erlebnisreiche Entdeckungsreise durch das traumhaft schöne Land der tausend Berge. Für mich gibt es keinen schöneren Ort zum Leben! In meiner Freizeit lese ich gerne und viel, vor allem Romane. Wenn ich mal nicht lese, schreibe oder das schöne Sauerland entdecke, dann stehe ich in der Küche und zaubere Leckereien wie Kuchen, Plätzchen und Herzhaftes. Seid gespannt, was wir zusammen noch erleben werden!

2 Gedanken zu „Fürstlicher Glanz im Schloss Berleburg“

    1. Hallo Gabriele 🙂
      Deine Führungen in historischen Kostümen sind bestimmt ein ganz außergewöhnliches Erlebnis! Da fühlt man sich sicher wie in vergangenen Zeiten…
      Viele Grüße 🐿

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Benachrichtigungen per WhatsApp:

1. Speicher einfach meine Nr.: 0175-5666995 unter Wilde Hilde in deinem Telefonbuch.

2. Schicke „Start“ und ich schreibe dir, wenn es was neues auf meinem Blog gibt!