Mein Versprechen: Kneipp ist überraschend cool!

Kneipp Olsberg Sauerland

Brrrrrrr, eisig-kalt ist es draußen! Wie kann man da an Kneipp und kalt-warme Wechselbäder denken!? Weil es gesund ist und das Immunsystem stärkt, und in diesem Jahr wird es besonders auf die Probe gestellt. Hier erfahrt ihr 5 überraschende Fakten zu Kneipp & Kneippen und zu Kneipp & Olsberg. Denn in Olsberg gibt es einen Kneipp-Wanderweg, auf dem ich im Frühjahr eine geführte Wanderung unternehme. Ich verspreche euch: Kneipp ist nicht langweilig & auch was für jüngere Leute!

 

Kneippen ist mehr als nur Tretbecken und Wechselbäder!

Entwickelt wurde das Gesundheitskonzept von dem katholischen Priester Sebastian Kneipp (1821-1897). Das Konzept besteht aus insgesamt fünf Säulen, die gemeinsam heilend und vorbeugend wirken sollen. Neben den typischen Wasseranwendungen wie Tretbecken und Wechselbädern für Arme und Beine gehören auch Sport und Bewegung an der frischen Luft dazu. In Verbindung mit einer vollwertigen, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung soll der Körper dann neue Kraft finden.

Heilkräuter und Heilpflanzen helfen dem Körper ebenfalls unterstützend bei der Bekämpfung von Krankheiten und der Stärkung des Immunsystems. Die sogenannte Lebensordnung ist die letzte Säule. Darunter versteht Kneipp die innere Balance zwischen Geist, Seele und Körper. Einzelne Teilbereiche finden wir heute auch in anderen Gesundheitskonzepten, zum Beispiel in der Naturheilkunde und dem Ernährungskonzept „Clean Eating“.

In Olsberg ist Kneipp schon seit 1894 aktuell!

Wusstet ihr, dass schon im späten 19. Jahrhundert eine Heilanstalt für Wasseranwendungen in Olsberg eröffnet wurde? Der Sanitätsrat Dr. August Grüne, ein Schüler Kneipps, gründete 1894 die bekannte „Kneipp’sche Kuranstalt Olsberg“. Im Jahr 1913 wurde Olsberg wegen der klaren Luft und dem guten Klima in der waldreichen Gegend zum Luftkurort ernannt. Das führte zu weiteren Veränderungen in Olsberg: das Kurgebäude wurde weiter ausgebaut auf über 80 Betten.

Im Ort entstanden auch viele Pensionen und Gasthäuser, um die zahlreichen Kurgäste unterbringen zu können, denn immer mehr Menschen besuchten Olsberg für die Kneipp-Anwendungen. Seit 1975 ist Olsberg offiziell Kneipp-Kurort und gehört damit zu den ältesten in NRW. 2016 wurde Olsberg dann sogar zum Kneipp-Heilbad ernannt!

Benachrichtigungen per WhatsApp:

1. Speicher einfach meine Nr.: 0175-5666995 unter Wilde Hilde in deinem Telefonbuch.

2. Schicke "Start" und ich schreibe dir, wenn es was neues auf meinem Blog gibt!

Kneipp-Wanderwege durch die wunderschöne Natur

Für die Wanderer unter euch stehen verschiedene Wege zur Wahl: entweder der große, ca. 39 Kilometer lange Rundwanderweg oder vier kleineren Etappen zwischen ca. 9,5 und 19,6 Kilometern Länge. Die Kraft des Wassers und der Bewegung erlebt ihr einerseits an den natürlichen Wassertretstellen auf den Wanderwegen und andererseits bei den Möglichkeiten zum Barfußlaufen. Auch geführte Wanderungen mit weiteren Wasseranwendungen sind möglich! So eine Kneipp-Wanderung unternehme ich Ende März 🙂 Ich freue mich schon sehr darauf!

Das Kneippen mit den fünf Gesundheitspfeilern erlebt ihr auch in den Kurparks in Olsberg. In den kommenden drei Jahren passiert in Olsberg noch einiges: die Parks werden ausgebaut und modernisiert, um das Thema Kneipp und Kneippen greif- & sichtbarer zu machen. Auch viele Naturbeobachtungsstationen und ein Kneipp-Aktivweg sind geplant, auf dem in mehreren Stationen Kneipp aktiv erlebt und gelebt werden kann.

Die Kneipp-Kraftorte im Stadtgebiet von Olsberg

Als Kraftorte bezeichnen die Olsberger besondere Orte, die ganz im Zeichen von Erleben, Genießen, Spüren, Entspannen und Auftanken stehen. An den 35 Kraftorten könnt ihr manchmal eine schöne Aussicht bestaunen, euch am Tretbecken erfrischen oder einen Kräutergarten besuchen. Die Orte sind beschildert und ihr könnt so „innehalten“, um auch die innere Balance, die Lebensordnung, zu finden.

Überall auf den Kneipp-Wanderwegen und in den Ortsteilen von Olsberg werdet ihr die Kraftorte finden können. Unternehmt eine Wanderung auf den Kneipp-Wegen oder besucht die Orte ganz gezielt. Ich bin sicher, dass ihr die Energie der Kraftorte spüren und neuen Schwung für den Alltag sammeln könnt! Ich persönlich kann bei einem schönen Landschaftspanorama vom Sauerland die Zeit vergessen und den Moment voll auskosten.

In Olsberg wird Kneipp modern präsentiert!

Das Schwimmbad AquaOlsberg organisiert regelmäßig einen besonderen Abend für Kneipp-Begeisterte und Interessierte: Der „‚Kneippabend“ im Solebad findet einmal im Monat statt. Mit außergewöhnlicher Beleuchtung und entspannender Musik laden die duftigen Dampfbadaufgüsse und Peelings zu wunderbarer Entspannung ein. Anschließend könnt ihr euch im Wasser bewegen, die Kneippbox mit den Arm- & Fußbecken für Wechselbäder nutzen und spüren, wie Seele und Körper im Einklang sind.

Neben dem Kneippabend im Schwimmbad ist der Namensgeber auch zum Anfassen in Olsberg präsent: Die Fachwelt Olsberg (Zusammenschluss von 160 Fachbetrieben und -geschäften) hat 36 lebensgroße Nachbildungen von Sebastian Kneipp aus Fieberglas anfertigen lassen. Jede Figur konnte vom jeweiligen Paten farblich frei gestaltet werden und wurde somit zum Unikat. Die Figuren machen die Stadt und die Ortsteile nicht nur viel bunter und freundlicher. Ich finde, die Figuren kann man auch bei einem ausgedehnten Spaziergang an der frischen Luft entdecken (denkt dran, eine der Säulen vom Kneipp-Konzept!). Zwei Figuren werdet ihr allerdings in Brilon suchen müssen, denn die beiden Städte Olsberg und Brilon wurden zeitgleich zu Kneipp-Heilbädern ernannt.

 

Habt ihr auch schon mal Tretbecken besucht und Armbecken benutzt? Oder vielleicht habt ihr mal den Kneippabend im AquaOlsberg erlebt? Erzählt mir gerne in den Kommentaren davon!

Schreibe einen Kommentar!

Veröffentlicht von Wilde Hilde

Wilde Hilde

Wilde Hilde - Das bin ich, eure abenteuerlustige Hilde, die hier regelmäßig für euch packende und inspirierende Erlebnisberichte schreibt. Hier werdet ihr immer wieder neue Ideen für eure Aktivitäten im Sauerland finden. Als echte Sauerländerin gebe ich euch hier die besten Tipps und nehme euch mit auf diese erlebnisreiche Entdeckungsreise durch das traumhaft schöne Land der tausend Berge. Für mich gibt es keinen schöneren Ort zum Leben! In meiner Freizeit lese ich gerne und viel, vor allem Romane. Wenn ich mal nicht lese, schreibe oder das schöne Sauerland entdecke, dann stehe ich in der Küche und zaubere Leckereien wie Kuchen, Plätzchen und Herzhaftes. Seid gespannt, was wir zusammen noch erleben werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Benachrichtigungen per WhatsApp:

1. Speicher einfach meine Nr.: 0175-5666995 unter Wilde Hilde in deinem Telefonbuch.

2. Schicke „Start“ und ich schreibe dir, wenn es was neues auf meinem Blog gibt!