Aktuelles Reiseziele

5 Fakten über Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein gehört zu den meistbesuchten Burgen und Schlössern Europas. Aber auch über die kontinentalen Grenzen hinaus kennen und lieben die Menschen das Wahrzeichen des Allgäus. So wurde zum Beispiel anlässlich der 150 Jahre andauernden deutsch-japanischen Freundschaft ein Briefmarkensatz mit den historischen Gemäuern herausgegeben. Seitdem macht das Schloss Neuschwanstein in Japan buchstäblich die Runde.

Wir haben für euch 5 interessante Fakten über das Schloss Neuschwanstein zusammengetragen.

1 – Der Inspirierte

Wenn ihr jemals einen Disney-Klassiker gesehen und euch gedacht habt „Dieses Schloss aus dem Intro kenne ich doch irgendwoher“, dann hattet ihr damit wahrscheinlich recht. Das berühmte animierte Schloss, das am Anfang eines jeden Disney-Films zu sehen ist, wurde Neuschwanstein nachempfunden.

Auch die Schlösser innerhalb einiger Disney-Geschichten basieren auf dem berühmtesten Gebäude des Allgäus. Außerdem diente Neuschwanstein auch dem „Sleeping-Beauty-Castle“ im Disneyland Resort (Florida, USA) und dem „Cinderella-Schloss“ im Disneyland (Paris) als Vorlage.

 

2 – Der Bauherr

Die Geschichte um die Entstehung von Schloss Neuschwanstein ist eine tragische. Als Ludwig der II., damaliger König Bayerns, 1866 den „Deutschen Krieg“ gegen die Preußen verlor, wurde ein Pakt geschlossen, der – kurz umschrieben – die Befehlsmacht über die königliche Armee Bayerns im Falle eines Krieges an Preußen überschreiben würde. Ludwig II. beschrieb dieses Szenario als die größte Niederlage seines Lebens und fühlte sich mehr wie eine politische Marionette und nicht wie ein „wirklicher“ König.

So ließ er Schloss Neuschwanstein im Stil des Mittelalters errichten – ein Zeitalter, in dem ein König eine unantastbare Macht- und Prestigeposition inne hatte – und zog sich mehr und mehr in diese selbst erschaffene Illusionswelt zurück.

(Auch interessant: Ludwig II. hat heute seine eigene App. Das hat er wahrscheinlich nicht vorausgesehen.)

 

3 – Die Illusion

Das mittelalterliche Gewand, in das Neuschwanstein gehüllt wurde, war tatsächlich nicht viel mehr als eine Illusion. Ausgestattet war das Schloss nämlich mit für seine Zeit modernsten und sehr fortschrittlichen Eigenschaften. Fließendes Wasser in allen Etagen, in der Küche sogar heiß und kalt, Toilettenspülung, ein Aufzug für Lasten über die vielen Etagen des Schlosses. Für Bedienstete des Königs gab es eine elektrische Rufanlage und sogar die einflussreichste Erfindung des 19. Jahrhunderts fand auf Schloss Neuschwanstein Einzug: das Telefon. Nichts davon hätte man sich im Mittelalter zu erträumen gewagt.

Sogar die Fassade ist im wahrsten Sinne des Wortes nur Fassade. Das Fundament des Schlosses ist zementiert und die Mauern aus Ziegelsteinen errichtet. Lediglich für die romantische Optik wurde Neuschwanstein mit Kalkstein verkleidet.

 

4 – Der Fan

Zu Lebzeiten war der King of Pop, Michael Jackson, ein großer Verehrer von Schloss Neuschwanstein. Er hat mehrfach angedeutet, das Schloss in der Nähe seiner Zweitheimat in Berlin nachbauen zu wollen.

Gerüchten zufolge soll er sogar versucht haben, dem Land Bayern das originale Schloss abzukaufen. Leider hat er keinen der beiden Pläne mehr in die Tat umsetzen können.

 

5 – Die Besucher

Jedes Jahr besuchen rund 1,4 Millionen Menschen Schloss Neuschwanstein. Das sind im Schnitt ca. 3500 pro Tag und im Sommer sogar bis zu 6000 Besucher pro Tag. Die 30-minütigen Führungen sind dank Audio-Guide in 17 Sprachen verfügbar.

Schloss Neuschwanstein ist ein Touristen-Magnet. Das Land Bayern und die Stadt Füssen haben mehrfach versucht, diese Besucherströme zu nutzen und sie auch für andere Sehenswürdigkeiten der Region zu begeistern. Leider blieb das völlig erfolglos – die Touristen wissen anscheinend ganz genau, was sie wollen.

 

Wer das weltberühmte Schloss Neuschwanstein selber besuchen möchte, dem empfehlen wir unseren Hotelpartner, das Luitpoldpark-Hotel in Füssen. Das 4-Sterne-Hotel bietet in unserem Reiseshop unter anderem Reisepakete an, bei denen eine Führung im Schloss Neuschwanstein bereits inklusive ist.

Hier geht’s zu den Angeboten vom Luitpoldpark-Hotel in Füssen.

Was Dir auch gefallen könnte

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort